Diese Woche (25. KW) finden keine Zählerwechsel mehr statt. Alle Termine sind hiermit abgesagt.

Achtung vor fragwürdigen Rückrufbriefen von fremden Energieversorgern

Ihr Strom.
100%
Wasserkraft.

Ihr Anschluss in der Niederspannung

Sie möchten bauen oder Ihren bestehenden Strom-Hausanschluss erweitern? Gern helfen wir Ihnen weiter. Hierfür stellen wir Ihnen auf dieser Seite alle notwendigen Informationen zusammen.

Vorabinformationen

Beachten Sie unsere Vorlaufzeiten. Von der Auftragsbestätigung bis zur abschließenden Ausführung beträgt die Vorlaufzeit 1 bis 2 Monate.

Netzanschluss und Baustrom

Baustrom

Die Erdarbeiten nebst Kernbohrung und Abdichtung für den Strom-Hausanschluss sind auf dem privaten Grundstück in Eigenregie durchzuführen. Die Erdarbeiten für den Strom-Hausanschluss auf öffentlichem Grund sind in Eigenregie mit einer konzessionierten Fachfirma durchzuführen. *Ausnahme: Gewerbegebiet B-Plan 44. Bei den Tiefbauarbeiten sind die baulichen Voraussetzungen und Auflagen der Gemeinde zu gewährleisten. Entsprechende Verdichtungsnachweise sind zu erbringen. Informationen erhalten Sie über das Tiefbauamt des Amtes Schrevenborn. Der Ansprechpartner ist Herr Madroch (Tel.: 0431-2409332, E-Mail: manfred.madroch@amt-schrevenborn.de). Die Kabelverlegung für den Strom-Hausanschluss wird von dem für die Gemeindewerke Schönkirchen GmbH tätigen Werkunternehmen Firma Elektro Jeckstein, Inh. Thomas Jeckstein, in 24232 Schönkirchen, Mühlenstraße 38-40 durchgeführt. Notwendige Rückfragen und Terminabsprachen erfolgen unter der Telefonnummer 04348-356, unter der Faxnummer 04348-7563 bzw. unter E-Mail: e-jeckstein@t-online.de. Zur Abstimmung der Termine Ihrer Erdarbeiten mit unserer Kabelverlegung setzen Sie sich bitte direkt und rechtzeitig mit unserem Werkunternehmen in Verbindung bzw. stellen Sie bitte den Kontakt zwischen ihrem Tiefbauunternehmen und unserem Werkunternehmen her.

Vorgehensweise

Wenn Sie Baustrom oder einen Netzanschluss in der Niederspannung benötigen, lassen Sie alle benötigten Formulare durch ein zertifiziertes Elektrounternehmen ausfüllen und senden uns diesen mit den nötigen Unterlagen zu. Sie erhalten dann von uns ein Angebot mit einer Auftragsbestätigung, welche Sie unterschreiben und zusammen mit den Netzanschlussvertrag (nur bei neuen Hausanschlüssen) an uns zurücksenden.

Danach wird sich unser Netz-Elektriker mit Ihnen zwecks Terminvereinbarung in Verbindung setzen.

Nach Abschluss des Bauvorhabens muss der Hausanschluss in Betrieb genommen werden. Bitte lassen Sie den Antrag wieder von einem zugelassenen Elektrounternehmen ausfüllen und uns zusenden. Der Hausanschluss wird von unserem Werkunternehmen nach Terminabstimmung in Betrieb genommen. Informationen zum Vertrag, zum Preisblatt und zu den ergänzenden Bestimmungen erhalten Sie unter Downloads.

Anschlussbedingungen
Anschlusstrennung

Vorgehensweise

Füllen Sie das Formular: Auftrag zur Trennung eines Strom-Hausanschlusses aus und senden Sie es an netzbetrieb@gws-sh.de oder kommen Sie persönlich zu uns ins Kundenzentrum.

Bitte beachten Sie, dass nach Eingang des Auftrages 1 bis 2 Monate bis zur Trennung entstehen können.

  • Kontakt
  • Kunden­büro
  • FAQ
  • Suche

Wir sind für Sie da

Vertrieb

T 04348 95 92 777

Netzbetrieb

T 04348 95 92 778

Notdienst

T 04348 95 92 77 97 oder
M 0152 02 75 78 00

zum Kontaktformular
Über uns

Ihr Weg zu uns

Gemeindewerke Schönkirchen
Dorfstraße 4
24232 Schönkirchen

Öffnungszeiten

Mo + Di 8.00 – 13.00 Uhr und
14.00 – 16.00 Uhr
Mi 8.00 – 13.00 Uhr
Do 8.00 – 13.00 Uhr und
14.00 – 18.00 Uhr
Fr 8.00 – 12.00 Uhr

sowie nach Terminvereinbarung

Häufige Fragen

Verträge
Abrechnungen
Ablesung
Balkonkraftwerk
Abschläge
Tarifwechsel

zu den FAQs

Suche

Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein.